HOLOCENE

HOLOCENE bringt Stabilität und Vorhersehbarkeit in die grenzüberschreitenden Lieferketten, indem es Cloud- und KI-Technologien zur Einhaltung von Handelsvorschriften einsetzt.

HOLOCENE ist als innovatives Berliner Startup aus dem von der BEUMER Group unterstützten Inkubator BEAM hervorgegangen ist. Das Team wird von der Vision geleitet, dass jeder auf der Welt grenzenlos handeln kann. Es ist die Mission, dass Stabilität und Vorhersehbarkeit in die unbeständigen grenzüberschreitenden Lieferketten gebracht werden, indem es erstklassige Cloud- und KI-Technologien zur Einhaltung von Handels- und Zollvorschriften einsetzt.

Heutzutage ist die Arbeit für Logistik- und Supply-Chain-Fachleute mühsam und manuell, denn sie müssen Informationen über Handelsrichtlinien, Zollabfertigungsregeln und Praktiken zunächst finden und dann die zahlreichen Versanddokumente mittels interner SOPs erstellen. Dieser veraltete Prozess ist ineffizient, fehleranfällig und führt zu kostspieligen Konsequenzen wie Verspätungen und Detention- und Demurrage-Strafen.

HOLOCENE ist eine Plug-and-Play-Lösung, welche verstreute Anweisungen zur Einhaltung von Handels- und Zollbestimmungen in automatisierte Regeln umwandelt und die Versanddokumente vor dem Versand automatisch prüft – mit Warnungen und Empfehlungen, um die Einhaltung der Vorschriften zu erreichen.
Mit HOLOCENE profitiert jedes Unternehmen auf einen Klick von einem transparenteren, schnelleren und kostensparenden Prozess.

MEHR ÜBER HOLOCENE

Wir leben in einer Zeit, in der die Welt sowohl die härtesten Spannungen in der grenzüberschreitenden Logistik und Lieferkette als auch den einfachsten Zugang zu neuen Cloud- und KI-Lösungen erlebt.

Romain Fayolle
Co-Founder

Haben Sie Fragen?

Haben Sie Fragen?

Ihr Ansprechpartner

Johannes Stemmer

Director Digital Transformation

Rufen Sie uns an!

Telefon