Schiffs-
beladung

Verladetechnik für grobe und feine Schüttgüter

Für die Schiffsbeladung werden 2 unterschiedliche Systeme angeboten. Grobe Schüttgüter wie z. B. Klinker oder stückige Erze werden mit Gurtförderanlagen sowie einem vertikalen Teleskoprohr staubfrei und effizient in Schüttgutfrachter verladen.

Durch schwenk- und teleskopierbare Belademaschinen kann der größte Teil des Frachtraums abgedeckt werden, ohne das Schiff zu verholen.

Für die Verladung staubförmiger Schüttgüter werden die Belademaschinen vollständig gekapselt ausgeführt. In Verbindung mit den erforderlichen Filteranlagen wird so die Belastung der Umwelt auf ein Minimum reduziert.