Presse-
meldungen

BEUMER Group baggage handling system in operation at Terminal 4, Changi Airport, Singapore
Aarhus, 09. Januar 2018

BEUMER Group, a leading global supplier of automated baggage handling systems announces the start of operations of the baggage handling system installed in the new Terminal 4 at Singapore’s Changi Airport. The system integrates a CrisBag® tote-based sortation system and CrisBelt® conveyor system from BEUMER Group’s Crisplant product range.

The system began operation successfully and on-time due to extensive testing prior to the opening of the Terminal. This included BEUMER Group processing over a million bags in addition to the training of all ground personnel. In addition, Changi Airport Group (CAG) conducted more than 100 trials involving 2,500 airport staff and 1,500 volunteers during the Operation Readiness and Airport Transfer (ORAT) period in preparation for the opening of Terminal 4.

The Terminal 4 baggage handling system integrates conventional check-ins, self-check-ins, a CrisBelt conveyor with integrated hold baggage screening, a CrisBag tote-based Independent Carrier System (ICS), overall controls and CCTV. The CrisBag system, with integrated Early Baggage Store (EBS), spans 5,000 linear metres and is designed to provide the highest level of availability and the shortest transport times combined with 100% track and trace capability.

Controlled by BEUMER Group’s software suite, the system enables Terminal 4 to process 5400 bags per hour. By allowing the airport to handle an additional 16 million passengers per year, Terminal 4 increases Changi’s total capacity to 82 million passengers annually.

Changi Airport has been using BEUMER Group technology since 2002, when the tilt-tray sorter was installed in Terminal 2,” explains Klaus Schäfer, Managing Director, BEUMER Group. “The original contract was followed by the installation of a CrisBag system in Terminal 3 which operates as a dual baggage sorting system and an inter-terminal transfer baggage system between Terminals 1, 2 and 3.”

 ...
Systemanbieter präsentiert innovative Intralogistik
Beckum, 07. Dezember 2017

BEUMER Group auf der LogiMAT 2018:

Die BEUMER Group stellt auf der LogiMAT 2018, die vom 13. bis 15. März in Stuttgart stattfindet, unter dem Motto „Innovation Logistik“ aus. Premiere feiert der Systemanbieter auf der Messe mit einer innovativen Neuentwicklung aus dem Geschäftsfeld Sortier- und Verteiltechnik. Zudem präsentiert der Lösungsanbieter seine Hochleistungs-Verpackungsanlage BEUMER stretch hood sowie die passenden Komponenten, um Materialflüsse branchenspezifisch umzusetzen. Kunden erhalten damit komplette Verpackungslinien und Intralogistiksysteme aus einer Hand.

Die BEUMER Group präsentiert in Stuttgart ihre zukunftsweisenden Produkte und Kompetenz als Lösungsanbieter einem hochwertigen Fachpublikum. Gespannt sein dürfen die Gäste auf dem Messestand auf einen innovativen Hochleistungssorter, über den die BEUMER Group ausführlich informieren wird: Über Augmented Reality können die Besucher die neue Technologie in Aktion sehen, verschiedene Stationen genauer unter die Lupe nehmen und sie virtuell bedienen. Mit der Neuentwicklung setzt der Lösungsanbieter Trends, um insbesondere in Zeiten des E-Commerce und im Umfeld von Industrie 4.0 ihre Kunden noch besser zu unterstützen. Alle Daten und Fakten zu dieser Neuentwicklung erhalten Interessierte exklusiv auf dem Messestand.

Als Systemanbieter liefert und installiert die BEUMER Group zudem komplette Verpackungslinien und passt diese individuell an die Produkte des Anwenders an. Zum Programm gehört zum Beispiel die innovative Form-Fill-Seal-Anlage BEUMER fillpac FFS, die vor allem in der Chemiebranche zur Abfüllung in Kunststoffsäcke zum Einsatz kommt. Mit dem BEUMER fillpac R erhalten Anwender eine Maschine, mit der sich verschiedene Materialien – insbesondere aus der Baustoffindustrie – von sehr feiner bis sehr grober Struktur in Papiersäcke abfüllen lassen. Die abgefüllten Säcke stapelt der leistungsstarke Lagenpalettierer BEUMER paletpac effizient auf Paletten. Diese Maschinen sind je nach Produktanforderung mit einer Klammer- oder Doppelbanddrehvorrichtung ausgestattet. Mit den bewährten Hochleistungs-Verpackungsanlagen der Serie BEUMER stretch hood lassen sich palettierte Waren während des Transports sicher mit einer Stretchfolie auf der Palette fixieren und bei der Außenlagerung vor Staub, Regen oder anderen Witterungseinflüssen schützen. Auf dem Messestand in Stuttgart präsentiert der Systemanbieter den Besuchern diese Anlage in Aktion.

Ist die gestapelte Ware mit der Stretchhaube umschlossen, geht es noch weiter: Die BEUMER Group setzt mit dem Geschäftsfeld Palettier- und Verpackungssysteme branchenspezifische Anwendungen um, mit denen der Anbieter die Verpackungslinien zu kompletten Intralogistik-Lösungen erweitert. Dazu stattet er die Linien mit standardisierten Komponenten wie Fördertechnik oder fahrzeugbasierten Systemen, verschiedenen Handlinglösungen und Manipulatoren wie Robotern, Puffer- und Lagermodulen aus. Hinzu kommen entsprechende Steuerungs- und Automatisierungssysteme bis hin zur Einbindung in die kundenseitige ERP-Landschaft. Der Kunde erhält die komplette Intralogistik aus einer Hand und hat nur einen zuverlässigen und kompetenten Ansprechpartner.

BEUMER auf der LogiMAT 2018, Halle: 5, Stand: A41

 ...
2 von312 Dateien werden angezeigt
Weitere Meldungen laden...