RampMate® am
Flughafen Kopenhagen

BEUMER Referenz Flughafen Kopenhagen

Die letzte Lücke im Gepäckfluss wird dank des bahnbrechenden RampMate® Systems, eines fortschrittlichen, völlig automatischen Managementsystems für lose Gepäckstücke ohne jeglichen manuellen Eingriff, geschlossen.

Der erste RampMate® wurde am Flughafen Kopenhagen aufgestellt. Die Hauptvorteile dieser Anlage sind die deutlich niedrigeren Kosten, die Verbesserung der Bedienbarkeit und des Arbeitsumfelds und da das Heben der Gepäckstücke entfällt die Erhöhung der Gesundheits- und Sicherheitsstandards bei gleichzeitiger Reduzierung der Ausfallzeiten.

Jede Phase wird dank der RampMate®-Anlage automatisiert. Nach dem Check-in wird das ausgehende Gepäck sortiert und mit der automatischen Make-up-Anlage (AMU), die für ca. 250 Gepäckstücke pro Stunde ausgelegt ist, zu den Transportwagen für einen bestimmten Flug geleitet. Diese Wagen werden für die Zwischenspeicherung und den Transport zum Vorfeld genutzt, wo jeder Wagen automatisch geleert und das Gepäck mit der Rampsnake in den Laderaum des Flugzeugs übergeben wird.

Ankunftsgepäck wird direkt vom Laderaum des Flugzeugs in die Wagen für loses Gepäck entladen. Die Wagen werden zum automatischen Ausschleussystem (ADS) gebracht, wo sie automatisch entleert werden, bevor das Gepäck einzeln identifiziert und sortiert wird. Anschließend wird das Ankunftsgepäck zur Gepäckausgabe und das Transfergepäck zur entsprechenden Gepäckanlage transportiert.

AMU, ADU und Wagen sind so ausgeführt, dass sie mit allen Gepäckabfertigungstechnologien kombinierbar sind. Die anspruchsvolle Steuerung ist an das IT-System des Flughafens angeschlossen und überwacht sämtliche Aktivitäten der RampMate®-Anlage. Der ADS-Prozess am Flughafen Kopenhagen sieht einen Betrieb mit zwei RampMate®-Wagen zur automatischen Entladung von Ankunftsgepäck und Transfergepäck vor. Um Unterbrechungen zu vermeiden, sind im ADS automatische Etikettenlesegeräte und Pufferzonen enthalten. Eine automatische Wageneinheit (ACU) sorgt für die Verbindung zwischen ADS und Wagen.

Der Flughafen Kopenhagen ist das Drehkreuz der SAS Star Alliance und wird von mehr als 50 Fluggesellschaften angeflogen. Es werden dort mehr als 258.000 Abläufe im Jahr bei einem Passagieraufkommen von annähernd 21 Millionen Personen getätigt, was an Spitzentagen mehr als 60.000 Gepäckstücke bedeutet.

Kontakt

Sie haben Fragen?
Wir helfen gerne weiter!

Verwenden Sie einfach unser

Kontaktformular
Oder rufen Sie uns an:
+49 2521 24-0
Facebookicon
Twitterticon
LinkedInicon
Youtubeicon