Gurt-
förderer

BEUMER Group Gurtförderer

Die BEUMER Group liefert seit vielen Jahren Systeme und Anlagen für den Schütt- und Stückguttransport in alle Welt. Und das mit Erfolg. Seit Unternehmensgründung hat die BEUMER Group maßgeblich die technische Entwicklung im Bereich Fördertechnik geprägt und bietet mit ihren Gurtförderern immer die passende Lösung für Ihre Transportaufgaben.

Schütt- und Stückguttransport mit Erfolg

Lange Distanzen, große Höhen, enge Radien – so unterschiedlich, wie die Anforderungen in der Fördertechnik sind, so individuell sind die Systemlösungen der BEUMER Group. Wir überzeugen mit unserem technischen Know-how und finden immer den richtigen Weg, Ihre Produkte schnell, sicher und wirtschaftlich von A nach B zu transportieren.

BEUMER Gurtförderer: wirtschaftlich und ökologisch

Es gibt viele gute Gründe, sich für Gurtförderanlagen der BEUMER Group zu entscheiden. Bei der Überbrückung von unwegsamem Gelände ist der Transport von Gütern – zum Beispiel mit Lkw – mit hohem Aufwand und damit hohen Kosten verbunden. Durch den Einsatz von BEUMER Gurtförderern sparen Sie Zeit und Energie, und das bei niedrigem Personalaufwand. Aufgrund von geringerem CO2-Ausstoß sowie weniger Geräusch- und Schallemissionen im Vergleich zu Lkw und Schienen leisten Sie gleichzeitig noch einen Beitrag für die Umwelt!

Die schnelle Amortisation der Anlagen durch das hohe Einsparpotenzial überzeugt ebenso wie die geringen Wartungskosten und die intelligente Beladungssteuerung, die eine kosteneffiziente Materialaufgabe ermöglicht. Anspruchsvolle Antriebstechnik und hochwertige Komponenten – wartungs- und verschleißarm – halten die Belastung der Anlage gering und erhöhen so die Langlebigkeit.

BEUMER Gurtförderer: die wirtschaftliche und ökologische Lösung, wenn es um den Transport von Schütt- und Stückgütern geht. Konzipiert für Jahrzehnte.

Fördertechnik mit Energierückgewinnung

Bei einfallender Förderung kann aus kinetischer Energie des Fördergutes elektrische Energie gewonnen werden, indem die Motoren generatorisch betrieben werden.
Die sowohl motorisch als auch generatorisch betriebenen Motoren werden meist regelbar ausgeführt. Dadurch wird eine optimale Belastungsverteilung auf die Antriebseinheit bei verschiedenen Betriebszuständen erreicht.

Bei bestimmten Beladezuständen arbeitet die Anlage im generatorischen Betrieb. Die hieraus gewonnene elektrische Energie wird über eine Rückspeiseeinheit in das öffentliche Netz zurückgeleitet. So können die Betriebskosten der Gesamtanlage reduziert werden.

Kurzinfos zu unseren Gurtförderanlagen:

 
Achsabstand:

BEUMER Muldengurtförderer: bis 20 km

Kurvenradius:

BEUMER Muldengurtförderer: > 400 m für Horizontalkurven. Vertikalkurven je nach Anforderung

Förderleistung:

> 10.000 t/h, Fördergeschwindigkeit: bis 6,5 m/s

Steigungswinkel:

bis 15° in Abhängigkeit vom Fördergut

Kontakt

Sie haben Fragen?
Wir helfen gerne weiter!

Verwenden Sie einfach unser

Kontaktformular
Oder rufen Sie uns an:
+49 2521 24-0
Facebookicon
Twitterticon
LinkedInicon
Youtubeicon