Palettierroboter
Innovative Palettiertechnologie

In vielen Branchen müssen nicht nur Sackgüter palettiert werden, sondern auch Schachtelverpackungen, Kartons, Kisten oder Kanister. Für die verschiedenen Anforderungen dieser Güter hat die BEUMER Group flexible Palettierroboter mit entsprechenden Greifelementen entwickelt.

So sorgt die Baureihe BEUMER robotpac® für erstklassige Stapelqualität, schonende Produktbehandlung und hohe Zuverlässigkeit.

Innovative Palettierung durch hochmoderne Technik

Die Baureihe BEUMER robotpac® palettiert und depalettiert mittels spezifisch entwickelter Greifelemente die unterschiedlichsten Packstücke. Die BEUMER Anpasssteuerung sichert eine bedienerfreundliche Handhabung und die flexible Anpassung an sich verändernde Einsatzbedingungen. Auch komplexe Prozessabläufe mit variierenden Rahmenparametern werden zuverlässig und wirtschaftlich gelöst.

BEUMER robotpac®-Systeme zeichnen sich vor allem durch Energieeffizienz und maximale Genauigkeit beim Palettieren aus – selbst auf engstem Raum. Sie eignen sich zudem auch für abgesackte Produkte und lassen sich bei häufigen Produktwechseln ganz einfach umkonfigurieren.

Highlights der BEUMER robotpac®-Serie

  • Hohe Flexibilität für unterschiedlichste Aufgabenstellungen
  • Kompakter Aufbau auf kleiner Nutzfläche
  • Auswechselbare Greifer für die Aufnahme verschiedener Packgüter
  • Einfache Umstellung des Packmusters – per Knopfdruck oder vollautomatisch durch Barcodeerkennung
  • Je nach Ausführung bis zu 1.900 Einheiten pro Stunde
  • Sicherer Betrieb auch unter extremen Bedingungen

BEUMER robotpac®-Systeme können mit unterschiedlichen Greifern ausgerüstet werden. Das sorgt für höchste Flexibilität. Greifsysteme, die Packstücke von oben in Lücken hinein stapeln können, ermöglichen dabei die Palettierung von Ladeeinheiten mit unterschiedlichen Abmessungen auf derselben Palette.

Gabelgreifer

Ob Sackware oder Kartonagen: der Gabelgreifer hat beide Sorten fest im Griff – und das bei schonendem Produkthandling und präzisem Ablegen. Er kann beispielsweise bis zu 600 Säcke pro Stunde verarbeiten.

Doppelgabelgreifer

Der leistungsstarke Doppelgabelgreifer stapelt Sackware ebenso wie Kartonagen mit bis zu 900 Säcken pro Stunde – unter anderem, indem er zwei Säcke pro Fahrweg bewegt.

Fingergreifer

Der Fingergreifer ist ein Hochleistungswerkzeug für formstabile Säcke. Bis zu 1.200 Säcke pro Stunde können damit palettiert werden.

Doppelfingergreifer

Sollen formstabile Säcke in erhöhter Menge palettiert werden, ist der Doppelfingergreifer gefragt: Er kann bis zu 1.900 Säcke pro Stunde für die Palettierung positionieren.

Palettengreifer

Durch den Einbau eines Palettengreifers ist z. B. das automatische Zuführen von Leerpaletten ohne den Einsatz eines zusätzlichen Leerpalettenförderers möglich.

Sauggreifer

Bei Gebinden mit saugfähigen Oberflächen empfiehlt sich die Verwendung des Sauggreifers: Bis zu 400 Gebinde pro Stunde lassen sich mit ihm produktschonend stapeln. So werden auch instabile Packgüter zuverlässig palettiert.

Parallelgreifer

Bei formstabilen Gebinden mit parallelen Seitenwänden, d. h. bei der Palettierung von Kartons, punktet der Parallelgreifer: Er kann bis zu 600 Kartons pro Stunde stapeln.

Sondergreifer

Für ganz individuelle Anforderungen werden spezielle Greifsysteme entwickelt und extra auf die spezifischen Produkte und Leistungsmerkmale ausgelegt.