Abfülltechnik

Abfülltechnik für die Baustoff-, Zement- und Chemieindustrie

Als Experte für Abfülltechnik ist die BEUMER Group ein verlässlicher Partner. Ob in der Baustoff-, Zement- oder Chemieindustrie: BEUMER-Systeme füllen zuverlässig, schonend und nachhaltig ab. Präzise aufeinander abgestimmte Prozesse gewährleisten stets eine leistungsstarke Performance. Die BEUMER Group steht für punktgenaues Engineering – angetrieben von Visionen, umgesetzt mit Präzision.

Äußerst flexibel: BEUMER-Abfüllsysteme

Die BEUMER Group bietet Abfüllanlagen für die unterschiedlichsten Anforderungen: Abhängig von Schüttgewicht, Fließverhalten und Kornverteilung der Produkte versorgen wir Kunden weltweit mit einem individuell angepassten Abfüllsystem für maximalen Durchsatz. Für nahezu alle Materialien der Baustoff-, Zement-, Mineralstoff- und Chemieindustrie gibt es die passende Anlage. Die speziellen Anforderungen der chemischen und petrochemischen Industrie deckt dabei eine innovative Form-Fill-Seal-Lösung ab, die das Formen der Säcke sowie das Abfüllen und Verschweißen mit einer einzigen kompakten Anlage erledigt. Die Effizienz aller Abfüllanlagen der BEUMER Group zeigt sich in der ökonomischen Anschaffung sowie hoher Teileverfügbarkeit und Wartungsfreundlichkeit.

Breite Anlagenauswahl für verschiedenste Anforderungen

Die BEUMER fillpac®-Serie bietet innovative Anlagen für die zuverlässige und wirtschaftliche Absackung unterschiedlichster rieselfähiger oder frei fließender, grob- oder feinkörniger Produkte. Zu diesen Abfüllanlagen gehören:

  • Turbinen-Rundabfüllmaschinen BEUMER fillpac® RH/RV
  • Luft-Rundabfüllmaschinen BEUMER fillpac® RA
  • Turbinen-Reihenabfüllmaschinen BEUMER fillpac® IH/IV
  • Luft-Reihenabfüllmaschinen BEUMER fillpac® IA
  • Form-Fill-Seal-Anlage BEUMER fillpac® FFS

Highlights

  • Direktverpackung für die Baustoff-, Zement-, Mineralstoff- und Chemieindustrie
  • Geringe Anschaffungskosten
  • Hohe Teileverfügbarkeit
  • Hohe Wartungsfreundlichkeit

BEUMER Rundabfüllmaschinen

Bei hohen Durchsatzvolumen drehen die Rundabfüllmaschinen der BEUMER Group richtig auf: Bis zu 6.000 Säcke pro Stunde füllen sie sauber, präzise und zuverlässig ab. Da Anforderungen und Materialeigenschaften je nach Einsatzbereich variieren, bietet die Baureihe sowohl Turbinen- als auch Luftpacker. Die Turbinenpacker sind ideal für frei fließende, feinkörnige Produkte wie Zement, Kalk oder diverse Gipsarten – die Luftpacker eignen sich für rieselfähige grobkörnige Produkte mit Partikelgrößen von bis zu 16 Millimeter wie z.B. Mörtel, Estrich oder Trockenbeton.

BEUMER fillpac® RH/RV

Mit bis zu 16 Modulen ausgestattet füllt der BEUMER fillpac® RH/RV bis zu 240 Tonnen pro Stunde an feinkörnigen Materialien in diverse Sackvarianten. Mit dem innovativen Sackaufstecker, der auch zuverlässig HDPE-Säcke für die Abfüllung vorbereitet, ist die BEUMER Group derzeit führend in der vollautomatischen Abfülltechnik. Technisch zeichnet sich die Anlage durch kompaktes Rotordesign aus, trotzdem ermöglicht sie eine schnelle Sackbefüllung und maximalen Materialdurchsatz. Die Sackgewichtskorrektur, die das Gewicht des jeweils nachfolgenden Sacks automatisch anpasst, sorgt für exakte Ergebnisse. Das Öffnen und Schließen des vertikal montierten Zylinders erfolgt außerhalb des Schmutzbereichs – so ist der 3-Wege-Schließzylinder vor Staub geschützt, was den Verschleiß minimiert und die Lebensdauer erhöht. Auch die Positionierung des Zylinders für den Sackabwurf im staubfreien Raum senkt die Instandhaltungskosten.

Highlights der Turbinen-Rundabfüllmaschinen

  • Anzahl Module: bis zu 16
  • Leistung: bis zu 240 Tonnen/Stunde
  • Sackvarianten:

    • HDPE-, PP- oder Papier-Säcke
    • Ventilflach- oder Ventilbodensäcke

Maximale Bedienerfreundlichkeit

Nicht nur die Bedienung über das ergonomische HMI, auch Wartung und Instandhaltung des BEUMER fillpac® sind maximal komfortabel und kundenoptimiert – durch die leichte Zugänglichkeit und die freie Verfügbarkeit nahezu aller Bauteile auf dem Markt. Neben den Investitionskosten sind somit auch die Folgekosten deutlich niedriger als bei anderen Anlagen dieser Art.

BEUMER fillpac® RA

Luft-Rundabfüllmaschinen der BEUMER Group werden mit vier bis zehn kreisförmig angeordneten Abfüllmodulen gefertigt – so erreichen sie, je nach Anzahl der Füllstutzen, bei 25 Kilogramm schweren Säcken eine Maximalleistung von 3.000 Säcken pro Stunde. Die elektronische Abfüllsteuerung gewährleistet hohe Gewichtsgenauigkeit gemäß Eichgesetz und internationalen Richtlinien.

Für ein zusätzliches Plus an Leistung und eine konsequente Vollauslastung der Maschinen sorgt ein optional erhältlicher vollautomatischer Leersackaufstecker mit selbstständiger Sackformatumstellung.

Highlights der Luft-Rundabfüllmaschinen

  • Anzahl Module: 4 bis 10
  • Leistung: bis zu 3.000 (10 Module) Säcke/Stunde

BEUMER Reihenabfüllmaschinen

Die Reihenabfüllmaschinen der BEUMER Group überzeugen besonders in Produktionsumgebungen mit geringem Warendurchsatz durch Effizienz. Die Füllstutzen sind wartungsfreundlich nebeneinander angebracht und ermöglichen eine Absackung von bis zu 1.200 Säcken in der Stunde. Ventilsack-Aufsteckautomat, Füll-, Ventilverschließund Steuerungstechnik sowie Bedieneinheit und das Austrageband lassen sich optional in einem staubdichten Gehäuse einkapseln, wodurch die Maschinen deutlich weniger Platz benötigen.

BEUMER fillpac® IH/IV und IA

Die Turbinenpacker mit Reihenbauweise BEUMER fillpac® IH/IV und die Luft-Reihenabfüllmaschinen BEUMER fillpac® IA sind mit bis zu vier Abfüllmodulen ausgestattet. Diese Module sind platzsparend und leicht zugänglich nebeneinander angeordnet und damit einfach zu warten. Je nach Anzahl der Füllstutzen werden bis zu 1.200 Säcke pro Stunde abgefüllt. Der Füllvorgang erfolgt entweder automatisch in Kombination mit einem Sackaufstecker oder auf Knopfdruck. Für die Sackentnahme am Ende der Füllung wird der Sack automatisch mit einem senkrechtem Sackabwurf auf ein Förderband verfrachtet.

Die Turbinenpacker nutzen motorisch betriebene Schaufelräder. Diese sind horizontal oder vertikal angebracht und sorgen für einen kontrollierten Materialfluss und damit für eine optimale Material verdichtung. Die Luftpacker fluidisieren die Materialien per Gebläse wodurch sie sich schonend und präzise in Säcke befördern lassen.

Highlights der Turbinen- und Luft-Reihenabfüllmaschinen

  • Anzahl Module: 1 bis 4
  • Leistung: bis zu 1.200 (4 Module) Säcke/Stunde

BEUMER Sackaufstecker

Ob für HDPE-, PP- oder Papier- Säcke, ob für Ventilflach- oder Ventilbodensäcke – mit einem optionalen automatischen Sackaufstecker der BEUMER Group lassen sich die Anlagenleistung und -auslastung der BEUMER Abfüllmaschinen weiter steigern.

Hochleistung durch Vollautomatisierung

Ergänzend zu den Rund- und Reihenabfüllmaschinen bietet die BEUMER Group optionale Sackaufstecker, mit denen sich auch die Zuführung unterschiedlicher Sacktypen und -größen optimal automatisieren lässt. Die innovativen Sackaufstecker sind auf höchste Prozessstabilität, niedrigen Wartungsaufwand und geringe Betriebskosten hin optimiert. Mit ihrer robusten, gut durchdachten Mechanik sowie modernster Steuerungselektronik ermöglichen die Maschinen ein sicheres Aufschiessen der Säcke auf den Füllstutzen.

Doppelt gelagerte Greifer sorgen für einen sehr ruhigen, schwingungsarmen Maschinenlauf. Eine feste Verbindung von Sackaufstecker und Drehtisch sowie eine Sackgrößenverstellung und ein Sackbündelmagazin mit bündelstabilisierenden Fächern sind weitere der viele Qualitätsmerkmale.

Highlights der Sackaufstecker

  • Leistung: bis zu 6.000 Säcke/Stunde
  • Optimale Ausrichtung der Sackbündel
  • Einfachere Anpassung an andere Sackformate
  • Kollisionsschutz in Bezug auf die Abfüllmaschine
  • Verschleißoptimierte Ansaugtechnik
  • Wartungsarme, ölfreie Vakuum- Technologie
  • Sehr gute Wartungszugänglichkeit

BEUMER Form-Fill-Seal-Anlage

Hohe Produkttemperaturen, ungewöhnliches Fließverhalten und eine geringe Formstabilität – das sind einige der Herausforderungen beim Absacken und Verpacken von chemischen und petrochemischen Produkten. Als Partner der Chemieunternehmen hat BEUMER dafür eine innovative, kompakte und hochpräzise Form-Fill-Seal (FFS)-Anlage entwickelt: BEUMER fillpac® FFS.

BEUMER fillpac® FFS

Der BEUMER fillpac® FFS erfüllt drei Funktionen in einer kompakten und platzsparenden Anlage: Er formt Säcke aus einer vorgefertigten PE-Schlauchfolie, füllt diese zuverlässig und schonend mit dem entsprechenden Produkt ab und verschweißt die Säcke mit einer Leistung von bis zu 2.600 Säcken pro Stunde.

Die Abfüllung erfolgt zuverlässig, schonend und nachhaltig. Zudem stellt eine integrierte Wägeeinrichtung exakte Füllungsergebnisse sicher.

Flexibel in jeder Hinsicht

Der symmetrische Aufbau des BEUMER fillpac® FFS ist einzigartig und sorgt dafür, dass die Anlage von einer beliebigen Seite aus bedient werden kann. Zudem stehen für unterschiedliche Kundenanforderungen verschiedenste Optionen zur Auswahl – z.B. Druckmarkensteuerung, automatischer Folienrollenwechsel, freistehende Folienabwicklung, schienengebundene oder freie Verfahrbarkeit und die Verarbeitung vorgereckter Folien. So lässt sich die Anlage individuell anpassen.

Verfügbarkeit, die Kosten spart

Wo Anlagen rund um die Uhr durchlaufen müssen, ist der BEUMER fillpac® FFS mit seiner hohen Verfügbarkeit am richtigen Platz. Seine robuste Gestaltung verlängert dabei die Wartungsintervalle. Beispielsweise zeichnet sich die Anlage durch einen minimierten Verschleiß aus: Sie führt die Säcke in einer geraden Bewegung zu den einzelnen Arbeitsschritten, was ein Pendeln der Säcke und damit Vibrationen vermeidet.

Ein weiteres Plus: Der modulare Aufbau gewährleistet eine einfache Bedienung und Reinigung, ebenso wie kurze Umrüst- und Wartungszeiten.

Einfach in der Bedienung

Der BEUMER fillpac® FFS lässt sich über ein ergonomisches Bedienterminal einfach, schnell und sicher steuern und bedienen. Die optimierte Benutzeroberfläche und Navigation mit einem leicht verständlichen und intuitiven Interaktionskonzept erhöhen dabei die Effizienz der Arbeitsabläufe.

Highlights der Form-Fill-Seal-Anlage

  • Sackformung, Abfüllung und Verschweißen in einer Anlage
  • Leistung von bis zu 2.600 Säcke pro Stunde
  • Kompakte, platzsparende Bauform
  • Robuste, vibrationsarme Technik
  • Intuitive Bedienung über ein ergonomisches HMI