Individuelle
Stationen

Die 24 Monate des International Graduate Programme gestalten wir mit Ihnen ganz individuell. Der dargestellte Ablauf ist beispielhaft dafür, wie Ihre Zeit bei uns aussehen kann. Fester Bestandteil des Programms sind mindestens zwei Auslandsstationen in verschiedenen BEUMER Gruppengesellschaften und ein ausführlicher, auf Sie zugeschnittener Einarbeitungsplan, der Sie in den ersten Monaten unterstützt. Sie starten in Ihrem Schwerpunktbereich und haben dann die Gelegenheit, jeweils zwischen 3 bis 6 Monaten andere Gesellschaften kennen zu lernen und Projekte zu bearbeiten. Eine fachfremde Station dient dazu, die Schnittstellen in unserem Unternehmen genauer kennen zu lernen.


Mentoring

Neben Ihrem festen Ansprechpartner im Personalbereich steht Ihnen ein persönlicher Mentor, ein Geschäftsführer oder Leitender, während des gesamten Programmes beratend zur Seite. Dieser unterstützt Sie nicht nur in fachlicher Hinsicht, sondern auch in der persönlichen Entwicklung und öffnet Ihnen die Türen durch sein persönliches Netzwerk.


Persönliche und fachliche Weiterbildung

Neben Unternehmens- und Produktschulungen, die Sie fachlich auf den neuesten Stand bringen sollen, finden auch monatliche Traineetreffen statt. Diese dienen zum einen als Plattform für einen regelmäßigen Austausch über das Programm. Zum anderen werden gelegentlich Mitarbeiter oder Führungskräfte eingeladen, um gemeinsam mit Ihnen über unternehmensaktuelle Themen zu sprechen.

Schauen Sie über den Tellerrandwir unterstützen Sie dabei!

BEUMER Ablauf