BEUMER Group
Verpackungstechnik

Verpackungstechnik für die Baustoffindustrie

Die Verpackungstechnik der BEUMER Group bietet der Baustoffindustrie mit ihren verschiedenen Systemen Lösungsvarianten für den Schutz palettierter Ladeeinheiten. Ob es sich um reinen Witterungsschutz oder Transportsicherung handelt, das bestgeeignete Ladungssicherungsverfahren wird, individuell angepasst an das logistische Gesamtkonzept, gemeinsam mit dem Anwender ausgewählt.

Verpackungssysteme von BEUMER Group

Der BEUMER stretch hood® ist die innovative Entwicklung in der Verpackungstechnik zur optimalen Sicherung palettierter Ladeeinheiten. Diese leistungsfähige Verpackungsanlage vereint modernste Steuerungstechnik, ausgereifte Funktionsmodule und ein einzigartiges Folienhandling.
Das breite Spektrum von Anforderungen an eine versandgerechte Verpackung wird so praxisgerecht und effizient gelöst.

BEUMER combipac® ein Verfahren, bei dem eine Schrumpffolie zum Einsatz kommt. Packgüter unterschiedlichster Art werden durch den Überzug einer Folienhaube zuverlässig für Lagerung und Transport geschützt. Dabei können projektspezifisch Durchsätze von bis zu 60 Ladeeinheiten pro Stunde realisiert werden. Die Schrumpffolie ist ein sicheres und umweltfreundliches Packmittel.

BEUMER paketpac® die palettenlose Verpackungstechnik. Der BEUMER paketpac® arbeitet nach dem Flachfolien- oder dem Konterhaubenverfahren. Das Flachfolienverfahren steht u. a. für einen geringen Folienverbrauch durch Verwendung von Flachfolien bei hoher Festigkeit und optimalem Witterungsschutz. Beim Konterhaubenverfahren kommen eine Flachfolie für die Paketbodenverstärkung, eine Schrumpfhaube und eine abschließende Konterhaube für den optimalen Schutz der Ladeeinheiten zum Einsatz.

Kurzinfos zur BEUMER Group Verpackungstechnik:
  • Folienverpackungsanlagen zur Sicherung von Palettenladungen mit Schrumpf- oder Stretchfolie
  • Palettenlose Schrumpfanlagen