Lagertechnik in der Zementindustrie

Man unterscheidet zwischen Längs- und Kreislager. Beide dienen als Reserve- oder Zwischenspeicher.

Coal Blending Bed

Aufgaben eines Schüttgutlagers

Basierend auf der jeweiligen Aufgabe (Pufferspeicher, Sammeln und Verteilen, Mischen/Homogenisieren) und dem daraus resultierenden Förderstrom (ein- und ausgehend) wird die benötigte Lagerkapazität bestimmt. Unter Berücksichtigung der Eigenschaften des zu lagernden Schüttguts ergeben sich verschiedene Aufhalde- und Rücklademöglichkeiten sowie die zwei unterschiedlichen Layouts für Schüttguthalden: das Längslager und das Kreislager.

Eigenschaften

Längslager / Längshalde

  • Hohe Lagerkapazität (bis zu > 1.000,000 t)
  • Aktives Lagervolumen kleiner als beim Kreislager
  • Erweiterung des Lagers problemlos möglich
  • Zusätzliches "passives" Lagervolumen kann leicht hinzugefügt werden

Kreislager / Rundhalde

  • Beschränkte Lagerkapazität (bis zu 100.000 t)
  • Aktives Lagervolumen größer als beim Längslager
  • Erweiterung des Lagers nicht möglich
  • Storage Blending Bed

    Mischbett

    Ein Mischbett wird zur Mischung oder Homogenisierung von Rohstoffen wie Kalkstein, Lehm, Kohle, oder andere Schüttgut-Mischungen.
    Details

Customer Support für die Zement-Industrie

Kompetentes Engineering, schneller und zuverlässiger Vor-Ort-Service sowie eine optimale Ersatzteilversorgung runden unser Angebot ab und sorgen für eine hohe Zuverlässigkeit der Anlagen.

Treffen Sie uns auf einer Zement-Messe

Haben Sie Fragen?

Haben Sie Fragen?

Ihr Ansprechpartner

Kay Wieczorek

Head of Sales Cement

Rufen Sie uns an!

Telefon