Datenanalyse im Sortier-Geschäft

In der heutigen KEP-Branche haben Distributionszentren Zugriff auf enorme Datenmengen. Das Verständnis und die Arbeit mit diesen Daten sind äußerst wertvolle Werkzeuge zur Verbesserung des Sortierdurchsatzes eines Paketverteilungszentrums.

Der Betrieb eines effizienten Distributionszentrums wird immer komplizierter. Mit dem zunehmenden E-Commerce bearbeiten Distributionszentren eine größere Anzahl von Paketen und eine zunehmende Vielfalt von Größen, Formen und Verpackungen. All dies stellt eine große Chance dar, belastet aber auch die Sortiersysteme. Die beste und kostengünstigste Strategie für Distributionszentren, um im Zeitalter des E-Commerce erfolgreich zu sein, ist die Digitalisierung und Datenanalyse. Durch Daten entsteht eine neue Ebene der Einsicht, die es ermöglicht, die betriebliche Effizienz und den Durchsatz drastisch zu steigern.

Eigenschaften

  • Vorausschauende und vorgeschriebene Wartung
  • Unterstützung operativer Entscheidungen
  • Aktivieren der datengesteuerten Asset-Verwaltung
  • Visualisierungen, die auf bestimmte Rollen und/oder Fokusbereiche zugeschnitten sind
  • Übergang von "Was wir denken" zu "Was wir wissen".

Einblicke in die Leistung des Sortiersystems

Mithilfe der heutigen Tools für das Big Data Mining können gestreamte Daten angereichert und gefiltert werden, um die Qualität der Daten sicherzustellen, die aggregiert und für eine einfache Visualisierung vorbereitet werden. Diese Art des Data Mining bietet nicht nur einen Einblick in die aktuelle Leistung eines Paketbearbeitungssystems, sondern ermöglicht auch die Erstellung eines historischen Datensatzes für zukünftige Untersuchungen und Erkenntnisse über eine Reihe von Systemen hinweg.

Vorausschauend und vorschreibend

Bei der BEUMER Group arbeiten wir seit einigen Jahren mit Daten und haben diese Erkenntnisse genutzt, um unsere Dienstleistungen auf die prädiktive und präskriptive Ebene auszudehnen. Die digitalen Funktionen von BEUMER bieten eine wachsende Anzahl datengesteuerter Dienste, mit denen Mitarbeiter auf Wartungs-, Betriebs- und Managementebene fundiertere Entscheidungen treffen können.

Digitale Service Suite

Haben Sie Fragen?

Haben Sie Fragen?

Ihr Ansprechpartner

Thomas Wiesmann

Director Sales Logistic Systems

Rufen Sie uns an!

Telefon