Palettierung von Baustoffen

Die Aufgabenstellungen in der Baustoffindustrie sind vielfältig. Ein abgestuftes und umfassendes Leistungsspektrum ist erforderlich, wenn es um die Palettierung diverser Ladeeinheiten geht. Unser einzigartiges System-Know-how gewährleistet dabei stets eine optimale Maschinenausführung mit entsprechenden Optionen für alle technischen und funktionalen Anforderungen auch im Peripheriebereich.

Präzise und zuverlässige Palettierung

BEUMER paletpac®-Systeme zeichnen sich durch ihre hervorragende Stapelqualität und Zuverlässigkeit aus. Sie verfügen über ein Multiprogramm für alle üblichen Packmuster und können individuell an die unterschiedlichen Anforderungen der Baustoffindustrie angepasst werden. Dabei sind die BEUMER Palettiersysteme hervorragend für sensible Sackgüter wie Putze, Estriche, Granulate und pulverförmige oder mikronisierte Produkte geeignet.

Die Modelle im unteren Leistungsbereich erreichen einen Durchsatz von 600 bis 2.500 Säcken pro Stunde. Ihre spezielle Bauweise mit belüftetem Ablagetisch oder Spezialbeschichtungen reduziert die Reibung. Modernste Antriebstechnik minimiert Geräusche und Verschleiß. Motoren, die durch Frequenzregelung und Servotechnik Energie sparen, produktspezifische Drehvorrichtungen und eine optimale Elektrosteuerung sorgen dafür, dass die Palettierung wirtschaftlich, sicher und präzise abläuft.

Eigenschaften

  • Geräusch- und verschleißarme Antriebstechniken
  • Kompakte, containeroptimierte Bauweise
  • Leichtere Wartung durch verbesserte Zugänglichkeit
  • Leistungsspektrum für sensible Güter: 600 bis 2.500 Säcke pro Stunde
  • Leistungsspektrum für robuste Güter: 1.800 bis 5.500 Säcke pro Stunde
  • Intuitive Parametereinstellung für variable Sack- und Palettengrößen

Hochpalettierer für robuste Sackgüter

Im Hochleistungsbereich können Palettierer der BEUMER paletpac®-Serie in bestimmten Sackverbänden bis zu 5.500 Säcke pro Stunde palettieren. Und das bei hoher Stapelqualität und schonendem Sackhandling. Damit können beeindruckende Tagesleistungen erbracht und Aufträge schneller abgewickelt werden.

Um die Säcke packmustergerecht zu drehen, werden optimierte Drehvorrichtungen eingesetzt, z.B. eine Doppelbanddrehvorrichtung für sensible Güter und eine Stabdrehvorrichtung für robuste Güter. Auch die Hochleistungsmodelle zeichnen sich durch modernste Antriebstechnik, variabel einstellbare Parameter und hohe Benutzerfreundlichkeit aus.

Customer Support für die Baustoff-Industrie

Kompetentes Engineering, schneller und zuverlässiger Vor-Ort-Service sowie eine optimale Ersatzteilversorgung runden unser Angebot ab und sorgen für eine hohe Zuverlässigkeit der Anlagen.

Haben Sie Fragen?

Haben Sie Fragen?

Ihr Ansprechpartner

Tim Cook

Head of Sales Building Materials

Rufen Sie uns an!

Telefon